Your watercooling and modding distributor Your watercooling and modding distributor

ModMyToys SATA/4Pin PWM Power Distribution PCB 8x 4Pin PWM Splitter

  • 1011237
  • MMT-PCB-LP8-PWM
  • 6106969804032
  • 0,089 kg

> 10 available in stock

£13.96 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

Empfohlenes Zubehör
Additional charge
Phobya 4Pin PWM male to male 30cm - black
1x
Phobya 4Pin PWM male to male 30cm - black
£2.31*
Phobya 4Pin PWM male to male 60cm - black
1x
Phobya 4Pin PWM male to male 60cm - black
£3.24*
Technische Details und Videos... mehr
Technical details
1. Side: SATA (straight)
2. Side: 4Pin PWM 8x
Design: Adapters
Manufacturer: ModMyToys
Sleeving: without
Videos
ModMyToys SATA/4-Pin PWM Splitter ist die perfekte Lösung für organisatorische Extrem-Modder,...more
Product Information

ModMyToys SATA/4-Pin PWM Splitter ist die perfekte Lösung für organisatorische Extrem-Modder, Wasserkühlung-Enthusiasten und andere Power-User die eine große Menge an Lüftern in ihren Systemen oder Servern verwenden. Warum unnötig viele Y-Splitter und damit einen unüberschaubaren Kabelsalat im Rechner haben wenn man einen sauberen Punkt haben kann mit dem man alle 4-Pin Lüfter verteilt?  Dieser Splitter ist von höchster Qualität gefertigt und ist mit dem vorinstallierten Klettband einfach an die gewünschte Stelle zu montieren!

Weg mit all den lästigen Y-Splittern - denn jetzt kommt der SATA/4-Pin PWM Splitter zum Einsatz!

Eigenschaften:
Leicht, fast überall zu montieren dank der geringen Größe
SATA/4-Pin PWM auf 8x 4-Pin PWM Splitter
Einfache Montage aufgrund des vorinstallierten Klettverschlusses

Awards
Questions & Answers more
Questions & Answers
Frage von Guest #65805 vom 02. February 2016
Liebes Aquatuning-Team, aus der Beschreibung des Herstellers ist leider nicht ersichtlich ob der SATA-Anschluss als reine Stromquelle dient, falls kein PWM-Signal vorhanden ist oder ob über den SATA-Anschluss der Splitter zusätzlich mit Strom gespeist wird und die Leistung des anliegenden PWM-Signals somit unabhängig ist.
Antwort von Administrator vom 02. February 2016
Hallo. Der SATA Steckplatz dient in der Tat rein für die Stromversorgung, die PWM Signale werden definitiv nicht über den SATA Stecker kommen. Gegenüber dem SATA Anschluss ist ein 4Pin PWM Steckplatz, welcher das PWM Signal an alle anderen Steckplätze weitergibt, sprich es ist die Schnittstelle zwischen den angeschlossenen Lüftern und dem Mainboard.
Antwort von Salocin vom 02. February 2016
Guten Tag. Mir erschließt sich nicht ganz, wo nun das PWM-Signal herkommt. Das der Splitter einen 4-Pin PWM Steckplatz hat, welcher das PWM Signal an die anderen 8 Steckplätze weiterreicht ist klar und logisch. Allerdings stellt sich mir die Frage, insbesondere da auf einem Bild 9 Lüfter angeschlossen sind, wo nun das eigentliche PWM-Signal herkommt. Benötige ich dafür ein Adapterkabel (Female-Female?)/Y-Kabel oder wie wird das ganze realisiert?
Frage von elev1N vom 03. March 2016
Hallo AT-Team, ich möchte gerne die Frage von Guest #65805 mit aufgreifen. Aus anderer Quelle hört man, sobald man den SATA-Anschluss als Stromquelle nutzt, sollen die Lüfter nicht mehr via PWM geregelt werden können. Dafür aber soll man 9 Lüfter anschließen können. Wäre super wenn ihr das mal abklären könntet. Danke!
Antwort von Administrator vom 03. March 2016
Geht nicht anders, denn der SATA Anschluss ist ja die Stromquelle. dann gibt es nochein PWM Anschluss, welches das PWM Signal emfängt und alle anderen acht Lüfter ziehen nach.
Antwort von Administrator vom 04. April 2016
Ich muss korrigieren. Wir haben ebenfalls nachgefragt. Es soll tatsächlich so laufen, dass mit dem SATA anschuss allein 9 Lüfter betrieben werden können, jedoch alle auf 12V. Anderweitig sorgt ein Verbindungskabel (female / femal) für das PWM Signal und den Strom für acht angeschlossene Lüfter.
Antwort von elev1N vom 04. April 2016
Vielen Dank für die Klärung! Das bedeutet also im Klartext: Sobald man die Stromquelle via S-ATA nutzt, laufen alle Lüfter nicht regelbar mit 12V bzw. Fullspeed. Wenn man aber via PWM regeln möchte, darf man den S-ATA-Port nicht nutzen, dann aber hat man neben dem einen Lüfter-Port keine zusätzliche Stromquelle um z. B. die Lüftersteuerung zu entlasten.

Haben Sie eine Frage?

Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich einsehbar sein und kann - neben unserem Support - auch durch ein Mitglied unserer community beantwortet werden. Sie können Ihren öffentlich sichtbaren Namen und Ihre Email Benachrichtigungen in Ihrem Kundenkonto konfigurieren.
Read, write and discuss reviews...more
Reviews
5 Sterne:
(0)
4 Sterne:
(0)
3 Sterne:
(0)
2 Sterne:
(0)
1 Sterne:
(0)
-24%